Verpflichtungen und Beförderungen im Rahmen der Führungskräftebesprechung

Am 14.12.2016 fand die letzte Führungskräftebesprechung der Feuerwehr Grafschaft im Bürgerhaus in Ringen statt. Im Rahmen dieser Besprechung wurden weitere Beförderungen, Auszeichnungen und Neuverpflichtungen vorgenommen.

Bürgermeister Achim Juchem, Wehrleiter Achim Klein und auch KFI Udo Schuhmacher ließen das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Im gesamten Kreis aber besonders auch in der Gemeinde Grafschaft blickte man auf ein ereignisreiches Jahr zurück. 

Das Ehrenamt im Katastrophenschutz hat in diesem Jahr im gesamten Kreis eindrucksvoll unter Beweis gestellt das es in jeder Lage funktioniert. Besonders hervorgehoben wurde der Einsatz während der Unwetterlagen im Kreis- und vor allem im Gemeindegebiet im Juni. Hier hatte die "Technische Einsatzleitung" des Kreises Ahrweiler Einsatzkräfte aus dem ganzen Kreis zusammengezogen um alle Schadenslagen abarbeiten zu können.

Wehrleiter Achim Klein und Bürgermeister Achim Juchem gingen auf den vor kurzem verabschiedeten 5-Jahresplan der Feuerwehr Grafschaft ein. Hier sind einige dringende Beschaffungen und Neubaumaßnahmen fest eingeplant.

Im weiteren Verlauf wurden Lucas Bornschlegl, Anne Etten und Philip Etten (LG Karweiler) neu für den Feuerwehrdienst verpflichtet. Zum Dienstrang des Feuermann wurden Klaus Schlug (LG Birresdorf), Simon Etten (LG Karweiler), Sebastian Moog (LG Nierendorf) befördert.

Die Beförderung zur/zum Hauptfeuerwehrfrau/mann erhielten Maximilian Schäfer (LG Eckendorf), Thomas Bitzen (LG Karweiler), Joachim Sontag, Rebecca Tombeux, Norbert Weber (alle LG Leimersdorf), Christian Kniel (LG Nierendorf, und Wladimir Schipulin (LG Ringen).

Zum Oberfeuerwehrmann wurde Andre Moog befördert.

Den Dienstrang des Löschmeister erhielten Guido Jöntgen, Christoph Prange (beide LG Gelsdorf), Franz - Josef Hammes, Martin Valder (beide LG Karweiler), Sascha Becker und Markus Corzelius (beide LG Leimersdorf).

Zum Brandmeister konnten Michael Münch (LG Bengen) und Nicolai Bonnet (LG Gelsdorf) befördert werden.

Aus Gelsdorf wurde Robert Pollok zum Gerätewart Elekto bestellt. Die neugegründete Facheinheit Absturzsicherung wird künfitg von Patrick Bröcker (LG Birresdorf) als Facheineinheitsführer geleitet.

Als besondere Ehre erhielt Guido Jöntgen zum Abschluss des Abends des silberne Feuerwehr-Ehrenabzeichen für 25 Jahre Tätigkeit in der Feuerwehr von Bürgermeister Achim Juchem.

Zurück